Zum Inhalt springen

Veranstaltungen

Berndt Luef Quintett

“Robert Stolz goes Jazz" & "Voyage out"

Im Projekt "Voyage out" geht es Berndt Luef nicht nur um die Ausreise im physischen Sinne, also um seine musikalischen Reiseberichte, sondern auch um die Ausreise aus den eigenen Gedankenwelten, um den möglichen Ausgang aus festgefahrenen Strukturen.

Wie aber kommt Berndt Luef auf Robert Stolz? Nun, die meisten Jazzstandards, die heutzutage im Repertoire jedes Jazzmusikers sind, wurden in den 30er und 40er Jahren von Komponisten wie Cole Porter, George Gershwin, Irving Berlin, Harold Arlen, Jerome Kern u.v.a. für Musicals, Filme und diverse Broadway - Shows geschrieben. Viele dieser Stücke wurden von den Jazzmusikern ausgewählt, da sich darüber gut improvisieren ließ oder sich diese Stücke für eine zusätzliche Harmonisierung - ohne die Melodie zu ändern - und Rhythmisierung eigneten. Das gilt auch durchaus für die Lieder von Robert Stolz. Für sein Programm „Stolz goes Jazz“ hat Berndt Luef einige Stücke von Robert Stolz ausgewählt, sie "reharmonisiert" und für diese Quintett Besetzung bearbeitet. (*1). Weiters werden die Musiker Berndt Luef´s spezielle Hommage an Robert Stolz, den Jazzwalzer "Waltz for Robert´ " aufführen.

Last, but not least wird Berndt Luef einige Auszüge aus dem Programm „BeViTho“ spielen, das er zum 40 jährigen Bestehen seines Trios in der Saison 2022/23 geschrieben hat.

 

Axel Mayer: Trompete, Flügelhorn

Willy Kulmer: Saxophone, Klarinette

Berndt Luef: Vibraphon

Thorsten Zimmermann: Bass

Viktor Palic: Schlagzeug

HÖRPROBE 1

HÖRPROBE 2

VVK: € 12,-- | AK: € 15,-- | Jugendliche bis 18 Jahre € 6,-

für Schüler der MUS Fernitz-Mellach freier Eintritt!

Kartenverkauf in der Gemeinde / Postpartner /

Musikschule Fernitz-Mellach 0664 54 95 990